Wenn man schon auf keine Konzerte mehr gehen kann, kann man wenigstens neue Musik hören – und in diesem Sinne sei Uncle Bard & The Dirty Bastards für gute Laune ans Herz zu legen. Das neue Album „The Men Beyond The Glass“ erscheint diese Woche.
 
Vor Kurzem wurde die erste Single „Back On Your Feet“ mit Video veröffentlicht, zu finden ist sie unter anderem bei YouTube. Uilleann Pipes, ein Tenorbanjo und eine solide Rhythmus Fraktion vereinigen zu einem einmaligen Weg der Mixtur aus Irish Traditionals und Rock/Folk. Das Video hat eine starke und kraftvolle Message, da es aus dem Epicenter der Coronakrise in Italien kommt und wegen der Ausgangssperren sehr schwierig umzusetzen war. Die Band möchte alle ermuntern nicht aufzugeben, sondern sagt „ We'll make it through all this and we'll be back on our feet soon!“ An sich waren Konzerte in Europa gebucht, die leider wegen der aktuellen Lage alle abgesagt oder verschoben wurden.

Folkrock garniert mit Irish Traditionals aus Norditalien, gespielt von Musikern, die auf die ein oder andere Weise zu viel Zeit in Irland gelebt oder da verbracht haben. Eine interessante Mischung, oder? Zu rockig für Folkfans finden die einen und zu folkig für Rockfans finden die anderen oder genau die perfekte Mischung, deswegen können die Bastards so gut wie jeden begeistern. Im Jahr 2007 gegründet spielt die Band eine Mischung aus Folkrock und traditioneller irischer Musik. Dabei benutzen sie unter anderem Uilleann-Pipes, Tenor- Banjo, Mandoline oder auch die irische Flöte. Es gibt nur wenig andere Bands in der Folkrock Szene, die mit den Bastards in Sachen Können und Knowhow von traditioneller irischer Musik und auch der irischen Kultur mithalten können.
 
Das neue Album „The Men Beyond the Glass“ wird am 24. April weltweit veröffentlicht. Man kann sich darauf einstellen, dass die Grenzen des sogenannten Celtic Rock hinter sich gelassen werden und somit Platz für einen neuen Sound gemacht wird, wobei auf einzigartige Weise Irish Traditional mit Folkrock zu vermischt werden.
 
Das Album featured 12 Titel in fünfzig Minuten mit brandneuer, origineller Musik, die das Saufgelage-Songcliché weit hinter sich lassen. Man ist eingeladen sich diese zwölf Geschichten anzuhören, denn hinter dem Künstler, am Säufer vorbei, kann man die tiefgründigen Realitäten, Errungenschaften, Verluste und Wunder des Lebens, trotz aller Widrigkeiten und dem Vorsatz älter aber nicht weiser zu werden, in vollen Zügen geniessen. 12 Geschichten die einen willkommen heißen die Men Beyond The Glass zu treffen.
 
LINE-UP
Guido Domingo: Gesang, Folk-Gitarre
Lorenzo Testa: Banjo, Mandoline, akustische Gitarre
Silvano Ancellotti: E-Gitarre
Luca Crespi: Uilleann Pipes, whistles, Irish Flute
Rob Orlando: E-Gitarre
Luca Terlizzi: Schlagzeug
 
GUEST MUSICIANS
Luca Rapazzini: Geige
Lucia Picozzi: Akkordeon, Klavier
Andrea Verga: clawhammer banjo
Daniele Rigamonti: bodhran
Diego Lambertini: Trompete
Perla Davide: Irische tanzschuhe
Letizia Perin: Irische tanzschuhe
Andrea Rock: Begleitgesang
Anthony Hind: Begleitgesang

Quelle: Pressemitteilung. Bildnachweis: Filippo De Dionigi.

Copyright und Infos


Location: diverse
Autor / Credits: Pressemitteilung


Facebook-Channel

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Wenn ja freuen wir uns über deinen Kommentar. Wenn du auch in Zukunft keine wichtigen Neuigkeiten verpassen möchtest, werde Fan unseres Channels bei Facebook!