Nach wie Vor mit Purple SchulzGalerie

23.07.2021, Wolters Applaus Garten (BS). Auf explizite Einladung von Purple machte die Braunschweiger Sängerin und Songwriterin Meike Koester an diesem Abend den Support. Ein wunderbarer Auftritt, bei dem sie sich selbst auf ihrer Gitarre begleitete. Authentisch und intensiv sind ihre Songs. Purple Schulz findet es gut, wenn aus etwas altem etwas neues wird und so passte ein Lied von Udo Jürgens sehr gut, um seine Fans im Wolters Applaus Garten zu begrüßen. Selbst aus dem Erftkreis kommend, zeigte er sich sehr bewegt von der Solidarität unter den dort von der Flutkatastrophe betroffenen Menschen. Für sie und für alle Helfer in schwierigen Zeiten sang er gemeinsam mit dem Publikum “Du bist da“. Hautnah und emotional, so bringt er das Leben in all seinen Facetten an diesem Abend zu seinen Fans. Auf seinem Harpejji präsentierte er Songs wie “Nur mit dir“ und “Herz voller Gold“, die den Fans natürlich bestens bekannt waren. Mit seiner neuen Single „Wir sind alle eine Welt“ möchte er etwas Hoffnung in den zur Zeit oft deprimierenden Alltag bringen. Seine Hits "Sehnsucht" "Kleine Seen" oder "Verliebte Jungs" schrieben Popgeschichte, so durften sie auch an diesem Abend nicht fehlen. Es wurde fröhlich mitgesungen und getanzt. Aber natürlich schwelgt er nicht nur in Nostalgie, sondern singt auch über das, was uns heute bewegt. So wurde es mal wieder ein einzigartiger emotionaler wie auch unterhaltsamer Abend. Fotograf: Jürgen Pluschke / Farbtiefe

Die zweite Kosmische SommernachtGalerie

22.07.2021, Wolters Applaus Garten (BS). Die Kosmische Sommernacht dieses Mal mit Herrn Schröder, Dr. Pop und Serhat Dogan. Heute live im Präsenzunterricht als erster auf der Bühne, der Deutschlehrer und Comedian Herr Schröder. Mit viel Sarkasmus zog er Parallelen zum Schulalltag aus Sicht des Lehrers. Zynisch und mit vielen Klischees berichtete er vom Online Unterricht und brachte das Publikum mit Geschichten aus dem Schulalltag zurück ins Klassenzimmer. Danach kam Dr. Pop in seiner Sprechstunde sofort zur Sache. Er präsentiert die komische Welt der Musik. Mit welcher Musik sollte man ein Date beginnen und welche Titel passen zu welchen Politiker. Er spielte Sampler bekannter Musiktitel und bewies damit, das es für jede Lebenssituation den richtigen Titel gibt. Mit witzigen Musik Analysen zeigte er dem Publikum seine ganz eigene Sichtweise und wie man mit Musik das eigene Leben ein Stückchen bereichern kann. Ihm folgte Serhat Dogan, mit seinem Tagebuch. Hierin beschreibt er auf sehr amüsante Weise seine Ankunft aus der Türkei in Deutschland, sowie die Absurditäten im deutschen Alltag. Beim seinem Tanz in einer türkischen Disko hatte das Publikum besonderen Spaß. Er berichtet über seinen inzwischen deutschen Alltag und gibt damit dem Thema Integration ein ganz neues komisches Gesicht. Das gesamte Programm kam bei den Gästen gut an. Um es mit den Worten von Serhat Dogan zu sagen, sie hatten vor Lachen Pipi in den Augen. Fotograf: Jürgen Pluschke / Farbtiefe

Rockshow mit Markus Schultze & IndiegosGalerie

17.07.2021, Wolters Applaus Garten (BS). Sommerlich warm und bei strahlendem Sonnenschein präsentierte sich der Wolters Applaus Garten von seiner schönste Seite. Zum zweiten Mal standen Markus Schultze & Indiegos auf der Bühne und wieder war die Veranstaltung ausverkauft. Gleich zu Beginn bat Markus Schultze um einen Moment der Stille, um an die vielen Menschen zu denken, die gerade durch die Unwetterkatastrophe ihren gesamten Besitz und schlimmer noch, ihr Leben verloren haben. Mit dabei an diesem Abend war Maike Jacobs, natürlich mit im Gepäck ihre Kazoo. Angekündigt als Rockshow, sollte es auch eine werden. Gestartet wurde direkt mit einem Song von Sisyphean Task und genau so rockig und stimmungsgeladen ging es weiter. Es dauerte nicht lange bis die Gäste tanzend um ihre Tische standen. Bei dem Song “Scheitern“ waren alle aufgefordert mitzumachen, was von den Fans auch ausgelassen umgesetzt wurde. Dieses Mal ebenfalls wieder für einen Gastauftritt mit dabei war Paula Arnold, die schon beim letzten Konzert für Begeisterung im Publikum sorgte. Mit “Greyhouse“ einem weiteren Song von Sisyphean Task ging es nach dem ersten Teil der Show in eine kurze Pause. Frisch gestärkt ging die Party weiter, es wurde leidenschaftlich geklatscht und um die Tische getanzt. Wie versprochen, wurde es noch einmal richtig laut. Die Gäste waren entzückt und klatschten begeistert Beifall. Aber auch ein so hinreißender Abend muss leider irgendwann zu Ende gehen. Nach drei weiteren Zugaben hat sich die Band unter großem Applaus endgültig verabschiedet. Fotograf: Jürgen Pluschke / Farbtiefe